Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

Allen 
Mitgliedern, Freunden 
und Unterstützer der Frankfurt Falcons 
und dem TSV Berkersheim 1910 e. V. eine ruhige, 
besinnliche und friedliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue 
Floorballjahr.

Montag, 19. Dezember 2016

U11 meldet sich erfolgreich zurück!

Nachdem die Saison am ersten Spieltag in Butzbach mit Niederlagen gegen den 

Meisterschaftsfavoriten aus Ebersgöns begann, konnte sich unsere U11 an diesem Sonntag 

mit einer tollen Mannschaftsleistung zurückmelden. Beide Spiele wurden durch die kleinen 

Falcons souverän gewonnen.

Im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Taunusstein-Neuhof stand es am Ende sieben zu 

eins, im zweiten Spiel gegen ein neu zusammengestelltes Team aus Mainz hatten die 

Falcons nach einem knappen Start mit zehn zu fünf die Nase vorn.

Besonders herauszuheben ist die gleichmäßige Leistung aller drei eingesetzten Blöcke, so 

konnten sich zehn von dreizehn Spielerinnen und Spieler in die Scorerliste eintragen, was 

die Homogenität und den Teamgeist unserer U11 unterstreicht.

Mit großer Vorfreude erwartet das Team jetzt das neue Jahr und den Heimspieltag am 28. 

Januar 2017. Dann werden die Teams von Floorball Butzbach und vom SV Taunusstein-

Neuhof erwartet. 

Sonntag, 6. November 2016

Jugendteams starten in neue Saison

Am Wochenende hatten die Jugendmannschaften der Frankfurt Falcons ihre ersten Spiele in der Hessenliga zu absolvieren.
Die Ergebnisse:

U9
Frankfurt Falcons-Floorball Butzbach 4:8 (2:3)
Frankfurt Falcons-SV Fürstenberg 8:0 (forfait)

U13
Frankfurt Falcons-TSV Tollwut Ebersgöns 28:2 (18:0)
Frankfurt Falcons-Floorball Mainz 36:2 (17:1)
Frankfurt Falcons-TSV Tollwut Ebersgöns 26:1 (15:0)

U17
Frankfurt Falcons-TSG Erlensee 7:24 (3:14)
Frankfurt Falcons-Floorball Mainz 8:7 (3:3)

https://fvh.saisonmanager.de/

Neue Trikots für die U9

Egal wie es diese Saison läuft, modisch gesehen ist die U9 der Frankfurt Falcons ganz weit vorne.
Wir bedanken uns recht herzlich bei der Fa. Pulver Elektrotechnik für den neuen Trikotsatz.

Montag, 19. September 2016

Frankfurt Falcons unterliegen in Leipzig

Die Frankfurt Falcons verlieren ihr Pokalspiel in Leipzig mit 5:20 (2:3/2:7/1:10).
Mit nur 8 Feldspielern reisten die Frankfurter am Sonntag nach Ostdeutschland.
Man ging als Außenseiter in dieses erste Pflichtspiel, doch nach 13 Minuten führten die Gäste bereits mit 2:0 durch zwei Treffer von Marvin Schroeder (Vorlagen von Martin Hagborg und Tom Krasel).
Kurz vor Ende des 1. Drittels drehte Leipzig die Partie, wodurch es mit einem 2:3-Rückstand in die Kabine ging.
Frankfurt startete erneut stark in das 2. Drittel. Nach Toren von Tom Krasel (Anton Hautzel) und Marvin Schroeder (Robert Kratochvil) gingen die Falcons mit 4:3 in Führung. Allerdings hielt der Vorsprung nicht lange an. Leipzig erhöhte das Tempo und stellte nach 7 Toren am Stück auf 4:10.
Mit erneutem Rückstand wurde das 2. Drittel beendet.
Doch wieder waren es die Falcons, die im 3. Drittel das erste Tor schossen. Marvin Schroeder erzielte auf Vorlage von Noah Kolodziej sein 4. Tor zum 5:10.
Im 3. Drittel nutzten die Gastgeber ihre zahlreiche Überlegenheit aus, wodurch fast jeder Angriff zum Tor führte.

Fazit:
Trotz dem bitteren Pokalaus dürfen die Frankfurt Falcons stolz auf sich sein.
In den ersten 30 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe bis Leipzig davon zog.
Nun können sich die Falcons voll und ganz auf die 2. Bundesliga konzentrieren.
Danke auch nochmal an den SC DHfK Floorball für das interessante Spiel und viel Erfolg im weiteren Pokalverlauf!

Dienstag, 13. September 2016

Neue Trikots für die U9

Unsere Kleinsten nach dem Gewinn der Hessenmeisterschaft jetzt auch modisch ganz groß.


Das U9-Team, die Abteilung und der TSV Berkersheim 1910 e. V. bedanken sich recht herzlich bei der Firma Pulver Elektrotechnik GmbH & Co. KG für die neuen Trikots.



Sonntag, 28. August 2016

Stena Line Pokal 1. Runde: Frankfurt muss nach Leipzig

Heute Nachmittag wurden, im Rahmen des RENEW-Cups in Münster, die Partien
der 1. und 2. Runde des Stena Line Pokals 2016/2017 ausgelost.

Die Frankfurt Falcons vom TSV Berkersheim 1910 e.V. spielen in der 1. Runde
beim Zweitligisten SC DHfK Leipzig.

Gespielt wird am Sonntag, den 18.09.2016 um 16:00 Uhr in Leipzig. 

Bei einem möglichen Weiterkommen würden die Frankfurt Falcons in Runde 2
auf den VBC Olympia 72 Ludwigshafen treffen.

Freitag, 1. Juli 2016

Deutscher Vizemeister Herren KF

Das Herren KF Team der Frankfurt Falcons haben nach dem hervorragenden 5. Platz der U13 noch einen draufgelegt.

Bei der Deutschen Meisterschaft musste sich das Team von Trainer Robert Kratochvil erst im Finale im Penaltyschießen dem gastgebenden TSV Hochdahl geschlagen geben und belegte somit den hervorragenden zweiten Platz.

Wir gratulieren recht herzlich zu dieser tollen Leistung.

Wer sich die Spiele nochmal ansehen möchte kann es hier tun:

http://sportdeutschland.tv/floorball/stena-line-deutsche-meisterschaft-herren-kleinfeld-2016_7


Mittwoch, 22. Juni 2016

Nach der DM ist vor der DM


Letztes Wochenende hat die U13 der Frankfurt Falcons bei der Deutschen Meisterschaft in Schwarzenbek einen hervorragenden 5. Platz belegt und wurde dafür zurecht sowohl in den sozialen Medien, als auch im realen Leben, in den höchsten Tönen gelobt.





Am nächsten Wochenende steht schon das nächste Großereignis an. Das Herren KF-Team der Falcons wollen der U13 in nichts nachstehen und treten bei der Deutschen Meisterschaft in Hochdahl an.

Nach den Überraschungssiegen  bei der Quali gegen die eigentlichen Favoriten Erlensee und Bonn versucht uns der Gastgeber vom TSV Hochdahl zwar die Favoritenrolle zuzuschieben, aber das hat eher taktische Gründe.

Bei der DM treffen sich die 8 besten Teams der Republik, da ist die Leistungsdichte sehr groß und ohne Grund sind die 8 Teams nicht bei der DM. Da entscheiden eher die Tagesform oder Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage.

So fahren die Falcons voller Erwartung ins Neandertal und wollen dort zwar mit Respekt aber ohne Angst frei aufspielen.

Nach dieser erfolgreichen Saison stellt alleine die Teilnahme an der DM einen schönen Abschluss der Saison da. Gerade für die jungen Spieler wird es eine tolle Erfahrung sein. Man wird ganz ohne Zielvorgabe in diesen Wettbewerb gehen, denn man hat schon jetzt mehr erreicht, als was diesem Team vor der Saison zugetraut wurde. Die teilnehmenden Teams gehören schon jetzt zu den besten 8 KF-Teams Deutschlands, das ist ihnen bewusst. Jede Platzierung weiter vorne ist dann das Sahnehäubchen auf einer tollen Saison.

Wer das Herrenteam der Falcons anfeuern möchte ist herzlich eingeladen dies in Hochdahl zu tun.
Gespielt wird in der Sporthallen Rankestraße, Rankestraße 4-6, 40699 Erkrath.

Hier der Spielplan.



Wer nicht live vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit die Spiele im Live Stream zu verfolgen.
http://dm.floorball-hochdahl.de/livestream

Alle weiteren Infos rund um die DM gibt es auf der offiziellen DM-Seite des TSV Hochdahl
http://dm.floorball-hochdahl.de

Dienstag, 21. Juni 2016

U13 – DM in Schwarzenbek

Frankfurt Falcons - Premiere geglückt

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des TSV Berkersheim hat sich die U13-Mannschaft der Frankfurt Falcons für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert und ist nach Schwarzenbek zur DM der Saison 2015/16 gefahren.
Die junge Mannschaft hat sich hervorragend geschlagen und einer Sensation nahe, das Halbfinale nur knapp verfehlt. Der hart erkämpfte 5. Platz ist als Ergebnis der Premiere mehr als gerecht!













Ein Urschrei der Erleichterung und Freude


Der Weg dahin:

Die Saison 2015/16 der Hessenliga war geprägt durch eine lange, kräftezehrende Turnierserie mit 26 Spielen. Die Belohnung für den starken Einsatz aller Spieler war die permanente Führung in der Liga und letztendlich wurde die Mannschaft Hessenmeister. Auch die Qualifikation für die DM in Holzbüttgen wurde eindeutig gewonnen und die Mannschaft kann sich auch Westdeutscher Meister nennen.


Die DM in Schwarzenbek:

Die Begrüßung durch die Veranstalter war sehr herzlich! Aber sowohl an den Kommentaren der Zuschauer als auch an den Fragen der teilnehmenden Spieler konnte man erkennen, dass unsere junge Mannschaft noch recht unbekannt ist und alle neugierig auf deren Leistung waren.

Was auch beim ersten Gruppen-Spiel gegen den späteren Primus der Meisterschaft (UHC Weißenfels) erkennbar wurde. Bis zur achten(!) Minute war die Mannschafts-leistung beider Teams ausgeglichen – und für uns war Stand 2:2 mehr als zufriedenstellend. Wir haben das Erste, führende Tor erzielt und den Ausgleich erzwungen. Wir haben gejubelt!

Nach der achten Minute hat der Trainer von UHC die Taktik leicht geändert, das Tempo erhöht und die Devise gegeben, dass die ebenfalls sehr junge Mannschaft (speziell deren erster Block) in 76 Sekunden 4 Tore zu erbringen haben. Unsere Jungs haben tapfer dagegen gehalten, aber keine Möglichkeit gesehen, das zu verhindern. Das hohe Tempo und die fehlende Erfahrung haben unsere Jungs mit ihren konditionellen Stärken und Kampfmoral wettgemacht. Das wurde in der vor allem in der zweiten Halbzeit deutlich. Der starke Gegner hatte kaum noch Torchancen. Hier konnte man zum ersten Mal erkennen, dass unsere Stärken bei der DM prinzipiell in den zweiten Spielzeit-Hälften liegen werden. Das Spiel endete für uns mit einer - erhobenen Hauptes hingenommenen - 8:3 Niederlage.

Das zweite Gruppen-Spiel gegen den Gastgeber TSV Schwarzenbek begann auch mit einem Führungstreffer für uns und gestaltete sich sehr wechselhaft und kampfbetont, aber sehr fair. Im Laufe des Spiels lagen wir sogar gerechtfertigt mit 5:2 im Rückstand. Aber mit fortschreitender Zeit und hohem Tempo wurden wir immer besser und haben zum Ende der regulären Zeit den Ausgleich erzwungen. In der Verlängerung erzielten wir das entscheidende Sudden Death Tor und gewannen das Spiel überglücklich mit 6:5. Der Sieg war der hohen Kampfmoral und Zusammenhalt der Mannschaft geschuldet.

Das dritte und letzte Gruppen-Spiel gegen TV Schriesheim war sehr körperlich - alles im Rahmen des „gerade erlaubten“ und dem Abtasten der Regeln, was die Schiris sehen oder durchlassen. Drei(!) 2 Minuten Strafen für Schriesheim und ein Penalty für uns!

Leider haben wir nicht verstanden, die sich für uns ergebende Chancen zu nutzen und in Tore umzumünzen. Hier muss man sagen, dass wir dieses Spiel vollkommen aus der Hand gegeben haben. Verursacht durch verkrampfte Einzelaktionen, durch die fehlende Erfahrung mit sehr harten, körperlich überlegenen Gegnern und durch mitgebrachte Erkältungen und dem Verdacht auf gebrochenen Großen Fußzeh. Das Spiel endete mit einem 6:2 für Schriesheim.

Somit war klar – ein sensationeller Einzug ins Halbfinale war uns nicht gelungen! Trotzdem waren wir überglücklich mit der Aussicht um die Platzierung zu spielen und den 5. Platz zu erkämpfen. Müde, ausgelaugt aber glücklich sind die Jungs ins Bett gefallen.

Am Sonntag um 12:00 Uhr (High Noon) mussten wir gegen die ETV Piranhhas Hamburg um die Platzierung antreten. Wie bei allen Spielen bisher hatten wir einen starken Anfang, einen schwache Periode in der Mitte der ersten Halbzeit und danach eine sehr starke zweite Halbzeit! In die Pause gingen wir wieder mit einem Rückstand von 3:2.

Wie auch immer: Das Zureden, das Appellieren an die Kampfmoral, der Ausfall unseres Kapitäns wegen Verdacht auf „gebrochener Zehe“, die Globulis gegen Husten und Schnupfen, das Unterdrücken der Tränen – alles zusammen hat geholfen. Die Jungs haben das Spiel gedreht und mit 5:4 verdient gewonnen! DER 5. PLATZ WAR UNSERER!

Fazit: Zum ersten Mal dabei und durch Höhen und Tiefen gegangen, den 5. Platz verdient erkämpft! Will man mehr? JA, nächstes Jahr wieder dabei sein!

(Geschrieben von Zoran Filipovic) 

Sonntag, 19. Juni 2016

Die U13 belegt Platz 5 bei der DM


Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des TSV Berkersheim 1910 e. V. nahm ein Jugendteam an der Endrunde zur DM teil.

Die U13 der Frankfurt Falcons trat am Wochenende in Schwarzenbek bei Hamburg zur Deutschen Meisterschaft an.

Mit einem tollen 5. Platz, hinter den Jugendteams der Erstligisten aus Weißenfels, Wernigerode, Kaufering und Schriesheim, belegten die Nachwuchsspieler eine sehr gute Platzierung, auf die man stolz sein kann.

Wir gratulieren dem Team und den Trainern zu dieser tollen Leistung und dem fabelhaften Ergebnis.

Dienstag, 24. Mai 2016

U13 und die Herren fahren zur DM

Läuft bei uns!

Dieser Kommentar auf Facebook umschreibt am besten die momentane Gefühlslage in der Floorballabteilung des TSV Berkersheim.

Nach den erfolgreichen Ergebnissen in den einzelnen Ligen gab es an den vergangenen Wochenenden noch ein Sahnehäubchen obendrauf.




Erst gewannen am Pfingstsonntag die Herren auf dem Kleinfeld überraschend die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und am letzten Sonntag taten es ihnen die U13 gleich.

Damit gehören schon jetzt die Herren und die U13 aus Frankfurt zu den 8 besten Teams in Deutschland.

Erstmals nehmen zwei Teams der Frankfurt Falcons in einer Saison an der Deutschen Meisterschaft teil.

Die U13 DM KF findet am 18./19. Juni 2016 in Schwarzenbek statt.
Die Herren müssen am 25./26. Juni nach Hochdahl.

Wir drücken beiden Teams die Daumen!

Donnerstag, 19. Mai 2016

U11 wird Vizemeister

Im Spiel des Jahres setzen sich die Falcons in der U11 Hessenliga gegen ihren Hauptkonkurrenten aus Erlensee durch

Schon im Vorfeld war klar, dass das Saisonfinale der U11 Hessenliga am vergangenen Pfingstsamstag in Mainz spannend würde. Der Verlauf des Spieltags hielt, was er versprach und  die Entscheidung um die Vizemeisterschaft offen bis zum Aufeinandertreffen der Kontrahenten im letzten Spiel der Saison.

Gerade für unser Team begann der Tag nicht optimal, im ersten Spiel setzte es die erwartete Niederlage gegen den späteren Hessenmeister aus Ebersgöns. Die Mannschaft vom SV Tollwut Ebersgöns war dabei im gesamten Saisonverlauf souverän und verdient an der Tabellenspitze.
Im zweiten Spiel erkämpfte unser Team gegen die Neueinsteiger aus Taunusstein ein knappes Einszunull und hielt damit das Rennen um Platz zwei offen.  Gerade die überschaubare Chancenverwertung ließ für das letzte Spiel des Tages nichts Gutes erahnen. 

Unser Team zeigte aber Moral und bewies, wie im gesamten Saisonverlauf, einen großartigen Zusammenhalt. Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung und einem unglaublichen Engagement kämpfte sich das Team ins Spiel. Dabei erspielten sich alle Blöcke Torchancen, die in der zweiten Hälfte auch souverän verwandelt wurden. Am Ende stand nach der besten Leistung der Saison ein klares „11 zu 2“. 

Insgesamt belohnte sich die U11 für eine tolle Saison und ihre konzentrierte Arbeit. Neben der Entwicklung zu einer echten Mannschaft mit einem großartigen gegenseitigen Respekt war auch die spielerische Weiterentwicklung schön anzuschauen und macht Lust auf die kommende Saison.

U13 Floorball-Saison 2015/16, kurze Nachbetrachtung

Eine sehr erfolgreiche Saison ist am letzten Spieltag in Mainz (Samstag, den 14.5.2016) mit dem Titel "U13 Hessenmeister 2015/16 im Floorball" belohnt worden. 

In diesem Jahr wurde die Saison 2015/16 im Modus und Bewertung der „Turnierserie, Liga-Cup-System“ gespielt. 

Demzufolge waren die einzelnen Spieltage sehr lang und kräftezehrend (überwiegend bis zu 5 Spiele pro Mannschaft an einem Turnier-Tag)!

Das hat besonders den jungen, unerfahrenen Spielern viel Konzentration und Kraft abverlangt. Trotzdem – bis auf den 4. Spieltag, an dem die Hälfte der Mannschaft geschwächt und krank angereist war – konnten wir uns immer im oberen Tabellenbereich platzieren. 

Unser stärkster, hartnäckigster, aber immer fairer Verfolger „TSV Tollwut Ebersgöns“ hat bis zum letzten Spieltag versucht, uns den Titel zu entreißen. Wir haben mit unserer sehr jungen Mannschaft tapfer dagegen gehalten und es geschafft, den eindeutigen Vorsprung aus der ersten Saisonhälfte zu halten und doch am Ende den Titel „Floorball Hessenmeister 2015/16“ zu holen!

Die U13 hat bewiesen, dass sie als Mannschaft an ihren Gesamt-Sieg geglaubt hat. Letztendlich hat der starke Zusammenhalt der Mannschaft dann auch zum Erfolg geführt. 

Der beste Beweis für den Teamgeist war die kollektive Entscheidung, auch den Titel des Topscorer’s in dieser Saison zu holen und den nach fünf Turniertagen aussichtsreichsten Spieler (Anjo) am letzten Spieltag mit Vorlagen und längeren Spielzeiten zu unterstützen.
Hessenmeistertitel, Topscorer, Positive Tordifferenz von 121 Toren. 

·       Will die Mannschaft mehr? JA!

Nächstes Ziel: DM Quali in Holzbüttgen am 22.5.2016 und den Wunsch dort auch in der Tabelle ganz weit vorne zu landen!

Modus, Bewertung und Platzierung in der „Turnierserie, Liga-Cup-System“:
·       Sechs definierte Turnier-Spieltage, Jeder gegen Jeden pro gemeldete Mannschaft und Spieltag, Ermittlung der Rangfolge und Punktvergabe.
·       Turnier-Sieger: 10 Punkte, Zweiter: 8, Dritter: 6, Vierter: 5, Fortlaufend danach je 1 Punkt weniger!
·       1. Platz, 26 Spiele mit 51 Turnier-Punkten, Tore 160 : 39, Tor-Differenz:  121
·       Topscorer: Anjo Kehder, mit 47 Punkten (39 Toren, 8 Vorlagen)
·       Die Mannschaft-Scorerpunkte belaufen sich auf 217, was auch den 1. Platz bedeutet
Impressionen:
Urschrei, wir haben es…: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_7896.JPG&id=626761
Warten auf Medaille, Pokal,...: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=20160516_065159.png&id=626759
Alle für einen, einer für…: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_7997.JPG&id=625042
Mannschaftsfoto: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_8009.JPG&id=625043
Siegesfeier bis Rausschmiss: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_8030.JPG&id=626760

Mittwoch, 11. Mai 2016

U13-Frankfurt Falcons - Letzter Spieltag in der Floorball-Hessenliga in Mainz

U13-Frankfurt Falcons - Letzter Spieltag in der Floorball-Hessenliga in Mainz, den 14.05.2016 ab 13:30

Die sehr junge Mannschaft der Frankfurt Falcons (TSV Berkersheim) spielen zum Abschluss dieser Saison gegen die übrigen 5 Mannschaften um die Platzierung am Turnier-Spieltag und um den Titel „U13-Floorball-Hessenmeister der Saison 2015/16“!

Wir als Tabellenerster mit 4 Punkten Vorsprung  haben gegenüber den Zweitplatzierten (TSV Tollwut Ebersgöns) eine komfortable Tordifferenz von 105 Toren. Daraus ergeben sich sehr gute Ausgangskonstellationen, so dass für uns an diesem Spieltag der 3. Platz genügen würde um Hessenmeister zu werden.

Wir wollen aber natürlich um den Turnier-Tagessieg kämpfen! Damit würden unsere guten Leistungen aus der Saison auch am letzten Spieltag bestätigt werden.

Um regen Besuch und Anfeuerung durch die Fans, Freunde und Familie würde sich die Mannschaft und der Veranstalter „Floorball Mainz“ sehr freuen!

Gespielt wird in der  
Turnhalle der IGS Hechtsheim
Ringstraße 41a
55129 Mainz 

Parkmöglichkeiten sind auf dem Schulhof ausreichend vorhanden.

Der U13-Spieltag beginnt um 13:30 und endet mit der Siegerehrung im Anschluss an das letzte Spiel. Der Spielplan lautet wie folgt:

Ort
Uhrzeit
Nr.
Heim

Auswärts
Schiedsrichter
Mainz
13:30
1
Frankfurt Falcons
:
TSV Tollwut Ebersgöns
Floorball Mainz
14:00
2
Floorball Mainz
:
TSG Erlensee 1874
TSV Tollwut Ebersgöns
14:30
3
Taunusstein-Neuhof
:
SV Espenau Rangers
Frankfurt Falcons
15:00
4
Floorball Mainz
:
Frankfurt Falcons
TSG Erlensee 1874
15:30
5
TSV Tollwut Ebersgöns
:
Taunusstein-Neuhof
Taunusstein-Neuhof
16:00
6
TSG Erlensee 1874
:
SV Espenau Rangers
TSV Tollwut Ebersgöns
16:30
7
Taunusstein-Neuhof
:
Floorball Mainz
Frankfurt Falcons
17:00
8
Frankfurt Falcons
:
TSG Erlensee 1874
SV Espenau Rangers
17:30
9
SV Espenau Rangers
:
TSV Tollwut Ebersgöns
TSG Erlensee 1874
18:00
10
Taunusstein-Neuhof
:
Frankfurt Falcons
Floorball Mainz
18:30
11
TSV Tollwut Ebersgöns
:
TSG Erlensee 1874
Frankfurt Falcons
19:00
12
SV Espenau Rangers
:
Floorball Mainz
TSV Tollwut Ebersgöns
19:30
13
TSG Erlensee 1874
:
Taunusstein-Neuhof
Floorball Mainz
20:00
14
Frankfurt Falcons
:
SV Espenau Rangers
Taunusstein-Neuhof
20:30
15
Floorball Mainz
:
TSV Tollwut Ebersgöns
SV Espenau Rangers







(1x15', 10' Pause zwischen den Spielen)