Dienstag, 24. Mai 2016

U13 und die Herren fahren zur DM

Läuft bei uns!

Dieser Kommentar auf Facebook umschreibt am besten die momentane Gefühlslage in der Floorballabteilung des TSV Berkersheim.

Nach den erfolgreichen Ergebnissen in den einzelnen Ligen gab es an den vergangenen Wochenenden noch ein Sahnehäubchen obendrauf.




Erst gewannen am Pfingstsonntag die Herren auf dem Kleinfeld überraschend die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und am letzten Sonntag taten es ihnen die U13 gleich.

Damit gehören schon jetzt die Herren und die U13 aus Frankfurt zu den 8 besten Teams in Deutschland.

Erstmals nehmen zwei Teams der Frankfurt Falcons in einer Saison an der Deutschen Meisterschaft teil.

Die U13 DM KF findet am 18./19. Juni 2016 in Schwarzenbek statt.
Die Herren müssen am 25./26. Juni nach Hochdahl.

Wir drücken beiden Teams die Daumen!

Donnerstag, 19. Mai 2016

U11 wird Vizemeister

Im Spiel des Jahres setzen sich die Falcons in der U11 Hessenliga gegen ihren Hauptkonkurrenten aus Erlensee durch

Schon im Vorfeld war klar, dass das Saisonfinale der U11 Hessenliga am vergangenen Pfingstsamstag in Mainz spannend würde. Der Verlauf des Spieltags hielt, was er versprach und  die Entscheidung um die Vizemeisterschaft offen bis zum Aufeinandertreffen der Kontrahenten im letzten Spiel der Saison.

Gerade für unser Team begann der Tag nicht optimal, im ersten Spiel setzte es die erwartete Niederlage gegen den späteren Hessenmeister aus Ebersgöns. Die Mannschaft vom SV Tollwut Ebersgöns war dabei im gesamten Saisonverlauf souverän und verdient an der Tabellenspitze.
Im zweiten Spiel erkämpfte unser Team gegen die Neueinsteiger aus Taunusstein ein knappes Einszunull und hielt damit das Rennen um Platz zwei offen.  Gerade die überschaubare Chancenverwertung ließ für das letzte Spiel des Tages nichts Gutes erahnen. 

Unser Team zeigte aber Moral und bewies, wie im gesamten Saisonverlauf, einen großartigen Zusammenhalt. Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung und einem unglaublichen Engagement kämpfte sich das Team ins Spiel. Dabei erspielten sich alle Blöcke Torchancen, die in der zweiten Hälfte auch souverän verwandelt wurden. Am Ende stand nach der besten Leistung der Saison ein klares „11 zu 2“. 

Insgesamt belohnte sich die U11 für eine tolle Saison und ihre konzentrierte Arbeit. Neben der Entwicklung zu einer echten Mannschaft mit einem großartigen gegenseitigen Respekt war auch die spielerische Weiterentwicklung schön anzuschauen und macht Lust auf die kommende Saison.

U13 Floorball-Saison 2015/16, kurze Nachbetrachtung

Eine sehr erfolgreiche Saison ist am letzten Spieltag in Mainz (Samstag, den 14.5.2016) mit dem Titel "U13 Hessenmeister 2015/16 im Floorball" belohnt worden. 

In diesem Jahr wurde die Saison 2015/16 im Modus und Bewertung der „Turnierserie, Liga-Cup-System“ gespielt. 

Demzufolge waren die einzelnen Spieltage sehr lang und kräftezehrend (überwiegend bis zu 5 Spiele pro Mannschaft an einem Turnier-Tag)!

Das hat besonders den jungen, unerfahrenen Spielern viel Konzentration und Kraft abverlangt. Trotzdem – bis auf den 4. Spieltag, an dem die Hälfte der Mannschaft geschwächt und krank angereist war – konnten wir uns immer im oberen Tabellenbereich platzieren. 

Unser stärkster, hartnäckigster, aber immer fairer Verfolger „TSV Tollwut Ebersgöns“ hat bis zum letzten Spieltag versucht, uns den Titel zu entreißen. Wir haben mit unserer sehr jungen Mannschaft tapfer dagegen gehalten und es geschafft, den eindeutigen Vorsprung aus der ersten Saisonhälfte zu halten und doch am Ende den Titel „Floorball Hessenmeister 2015/16“ zu holen!

Die U13 hat bewiesen, dass sie als Mannschaft an ihren Gesamt-Sieg geglaubt hat. Letztendlich hat der starke Zusammenhalt der Mannschaft dann auch zum Erfolg geführt. 

Der beste Beweis für den Teamgeist war die kollektive Entscheidung, auch den Titel des Topscorer’s in dieser Saison zu holen und den nach fünf Turniertagen aussichtsreichsten Spieler (Anjo) am letzten Spieltag mit Vorlagen und längeren Spielzeiten zu unterstützen.
Hessenmeistertitel, Topscorer, Positive Tordifferenz von 121 Toren. 

·       Will die Mannschaft mehr? JA!

Nächstes Ziel: DM Quali in Holzbüttgen am 22.5.2016 und den Wunsch dort auch in der Tabelle ganz weit vorne zu landen!

Modus, Bewertung und Platzierung in der „Turnierserie, Liga-Cup-System“:
·       Sechs definierte Turnier-Spieltage, Jeder gegen Jeden pro gemeldete Mannschaft und Spieltag, Ermittlung der Rangfolge und Punktvergabe.
·       Turnier-Sieger: 10 Punkte, Zweiter: 8, Dritter: 6, Vierter: 5, Fortlaufend danach je 1 Punkt weniger!
·       1. Platz, 26 Spiele mit 51 Turnier-Punkten, Tore 160 : 39, Tor-Differenz:  121
·       Topscorer: Anjo Kehder, mit 47 Punkten (39 Toren, 8 Vorlagen)
·       Die Mannschaft-Scorerpunkte belaufen sich auf 217, was auch den 1. Platz bedeutet
Impressionen:
Urschrei, wir haben es…: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_7896.JPG&id=626761
Warten auf Medaille, Pokal,...: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=20160516_065159.png&id=626759
Alle für einen, einer für…: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_7997.JPG&id=625042
Mannschaftsfoto: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_8009.JPG&id=625043
Siegesfeier bis Rausschmiss: https://frankfurt-falcons-u15.kadermanager.de/team_files/file_show?as=IMG_8030.JPG&id=626760

Mittwoch, 11. Mai 2016

U13-Frankfurt Falcons - Letzter Spieltag in der Floorball-Hessenliga in Mainz

U13-Frankfurt Falcons - Letzter Spieltag in der Floorball-Hessenliga in Mainz, den 14.05.2016 ab 13:30

Die sehr junge Mannschaft der Frankfurt Falcons (TSV Berkersheim) spielen zum Abschluss dieser Saison gegen die übrigen 5 Mannschaften um die Platzierung am Turnier-Spieltag und um den Titel „U13-Floorball-Hessenmeister der Saison 2015/16“!

Wir als Tabellenerster mit 4 Punkten Vorsprung  haben gegenüber den Zweitplatzierten (TSV Tollwut Ebersgöns) eine komfortable Tordifferenz von 105 Toren. Daraus ergeben sich sehr gute Ausgangskonstellationen, so dass für uns an diesem Spieltag der 3. Platz genügen würde um Hessenmeister zu werden.

Wir wollen aber natürlich um den Turnier-Tagessieg kämpfen! Damit würden unsere guten Leistungen aus der Saison auch am letzten Spieltag bestätigt werden.

Um regen Besuch und Anfeuerung durch die Fans, Freunde und Familie würde sich die Mannschaft und der Veranstalter „Floorball Mainz“ sehr freuen!

Gespielt wird in der  
Turnhalle der IGS Hechtsheim
Ringstraße 41a
55129 Mainz 

Parkmöglichkeiten sind auf dem Schulhof ausreichend vorhanden.

Der U13-Spieltag beginnt um 13:30 und endet mit der Siegerehrung im Anschluss an das letzte Spiel. Der Spielplan lautet wie folgt:

Ort
Uhrzeit
Nr.
Heim

Auswärts
Schiedsrichter
Mainz
13:30
1
Frankfurt Falcons
:
TSV Tollwut Ebersgöns
Floorball Mainz
14:00
2
Floorball Mainz
:
TSG Erlensee 1874
TSV Tollwut Ebersgöns
14:30
3
Taunusstein-Neuhof
:
SV Espenau Rangers
Frankfurt Falcons
15:00
4
Floorball Mainz
:
Frankfurt Falcons
TSG Erlensee 1874
15:30
5
TSV Tollwut Ebersgöns
:
Taunusstein-Neuhof
Taunusstein-Neuhof
16:00
6
TSG Erlensee 1874
:
SV Espenau Rangers
TSV Tollwut Ebersgöns
16:30
7
Taunusstein-Neuhof
:
Floorball Mainz
Frankfurt Falcons
17:00
8
Frankfurt Falcons
:
TSG Erlensee 1874
SV Espenau Rangers
17:30
9
SV Espenau Rangers
:
TSV Tollwut Ebersgöns
TSG Erlensee 1874
18:00
10
Taunusstein-Neuhof
:
Frankfurt Falcons
Floorball Mainz
18:30
11
TSV Tollwut Ebersgöns
:
TSG Erlensee 1874
Frankfurt Falcons
19:00
12
SV Espenau Rangers
:
Floorball Mainz
TSV Tollwut Ebersgöns
19:30
13
TSG Erlensee 1874
:
Taunusstein-Neuhof
Floorball Mainz
20:00
14
Frankfurt Falcons
:
SV Espenau Rangers
Taunusstein-Neuhof
20:30
15
Floorball Mainz
:
TSV Tollwut Ebersgöns
SV Espenau Rangers







(1x15', 10' Pause zwischen den Spielen)



Dienstag, 10. Mai 2016

Letztes Spieltagswochenende der Herren erfolgreich beendet.

Am 07./08.05.2016 fanden in Frankfurt die letzten Spieltage in der Regionalliga Herren GF und in der Hessenliga Herren KF statt.

Am Samstag festigten die Herren des Großfeldteams mit zwei Siegen den dritten Platz in der Regionalliga West.
Ein 4:1 gegen Tollwut Ebersgöns und ein 11:1 gegen den TSV Hochdahl bescherten den Herren einen schönen Abschluss in dieser Liga.





Am Sonntag folgten dann die letzten Spiele auf dem Kleinfeld.
Hier konnten die Falcons I trotz einer 7:14 Niederlage gegen den späteren Meister aus Erlensee den 2. Platz in der Tabelle verteidigen. Im zweiten Spiel gewann man 13:3 gegen den SV Espenau Rangers I. Durch den 2. Platz dürfen die Spieler nachsitzen. Sie dürfen am Pfingstsonntag nach Erlensee zur DM-Quali fahren.






Die Entscheidung in der Tabelle war diese Saison so knapp wie nie. Gleich 4 Teams kamen mit gleicher Punktzahl auf die Plätze 1-4. Die Entscheidung fiel so nur durch die Tordifferenz.
Ein Highlight des letzten Spieltages waren aber die Begegnungen der Falcons II.
Traten sie zu ersten Mal in dieser Saison mit einem fast kompletten Kader an, konnten sie zeigen, was möglich gewesen wäre, wenn das immer so gewesen wäre.
In einem regelrechten Torrausch schickten sie mit 16:1 erst Erlensee II und dann mit einem 12:2 die Marburger Elche nach Hause.
So konnte sich das „Weiße Team“ noch auf den 8. Tabellenplatz vorkämpfen.
Glückwunsch an alle Teams.





DM-Quali, Frankfurt ist dabei!


Dienstag, 3. Mai 2016

Aufstieg in die 2. Florball-Bundesliga Nord/West



Frankfurt, den 01.05.2016
 
Nach einer an Spannung kaum zu überbietenden Serie „best of three“ gegen den Gettorfer TV, sicherte sich im dritten und entscheidenden Spiel die Frankfurt Falcons mit einem 4:3 Erfolg die so genannte „Regionalligameisterschaft“ und damit den direkten Aufstieg in die 2. Florball-Bundesliga Nord/West. 

Die Woche zuvor gingen die Falcons im hohen Norden mit eine 6:2 Erfolg in der Serie mit 1:0 in Führung und legte da schon den Grundstein für den Erfolg.

Beim 2. Spiel in Frankfurt konnte der kämpferisch extrem starke Gegner aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde mit 2:3 gewinnen und in der Serie ausgleichen.

So mussten am Tag der Arbeit die beiden Teams noch mal ran.

Hier hatten die Falcons dann nicht nur wieder das Glück auf ihrer Seite, sondern haben, wie im ersten Spiel, den Kampf angenommen und läuferisch dagegengehalten. So wurde die Partie 4:3 gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch an das stark verjüngte Team der Falcons, denen man diese Leistung zu Saisonbeginn sicher nicht zugetraut hat. 

Sicher wird es in der 2. Bundesliga nicht leicht werden und man wird auch viel Lehrgeld bezahlen müssen, aber dieses Team hat sich diese Erfahrung absolut verdient. Denn es ist EIN TEAM!